Kreativ-Inseln

Am 3. Tag der Göttinnen-Konferenz laden ganz unterschiedliche Kreativ-Inseln zum Mitmachen ein.

"Fliege" von einer Kreativ-Insel im Schloss und im Schlosspark zu nächsten und lasse dich inspirieren!

Herstellung von pflegenden Rosen Vaginalzäpfchen

 

Marissa Türk, Naturheiltherapeutin mit Schwerpunkt Frauenheilkunde zeigt, wie frau auf einfache Weise sich selbst ihre ersten regenerierende und pflegende Vaginalzäpfchen herstellen kann.

„Die Selbstermächtigung der Frau vollendet sich in dem Wissen, wie frau ihre eigene Medizin mit Hilfe der Pflanzen zubereitet.“

Sie wird mit Rat und Tat allen Interessierten zur Seite steht. Gegen einen Unkostenpreis können die selbst hergestellten Vaginalzäpfchen mit nach Hause genommen werden.

Was sind Vaginalzäpfchen?

Gleich, ob eine Neigung zu Entzündungen besteht oder ob frau ihrer Vagina wahrhaft Gutes tun will, diese venusische Arznei, kombiniert mit hochwertiger Alchemilla Urtinktur und hochwertigem, echtem Rosenöl, eignet sich als sinnliche Vaginalpflege. Weiteres kann frau sie auch als Nachkur bei Scheideninfekten, Entzündungen oder leichten Reizerscheinungen anwenden. Ein edles Pflegeprodukt für Schönheit, Sinnlichkeit und Gesundheit.  

 


Klang-Erleben

Jaya Peters lädt ein, in die magische Welt der heilsamen Klänge einzutauchen. Die Weggefährtinnen dabei sind Rahmentrommeln, Koshis, Rasseln und das Didgeridoo. Wir spielen und tönen gemeinsam mit Hilfe der Rahmentrommel und entlocken dem Didgeridoo die ersten Töne. Es ist ein gar magisches Instrument, leicht zu erlernen, denn es gibt keine falschen Fingersätze und wird ohne Noten gespielt ... intuitiv, von Moment zu Moment. 

Im Spiel verbinden wir Himmel und Erde und kommen zurück in unsere Leibesmitte, in unsere Kraft … zur Quelle!


Filzen von Herzen: Luftige und geflügelte Wollwesen

Bei dieser Kreativinsel tauchen wir in die fantasievolle und farbenfrohe Welt des Filzens ein.

Hier kann deine Kreativität ihren freien Lauf finden.

Die Filzkünstlerin Sona Nobis bietet Kurse "Filzen von Herzen" an und wird viele Geheimnisse des Filzens zeigen.

Mit einer Filznadel und Schafwolle könnt ihr hier eure persönlichen Göttinnen der Luft "zaubern" oder auch luftige und geflügelte Wesen, die uns umgeben, filzen.

Mit den Erfahrungen, die wir bereits bei der Göttinnen-Konferenz gesammelt haben, können wir uns in diese hineinspüren:

Wer sind die Göttinnen der Luft? Wie sehen sie aus? Welche Aufgaben haben sie und in welcher Beziehung stehen sie zu uns?

Die Wolle hat wunderbare Eigenschaften, die uns dabei helfen, etwas Luftiges, Wolkiges, Zartes, Ruhiges, aber auch Grobes und Strumpeliges entstehen zu lassen.

Die von dir geschaffene Göttin begleitet dich dann bis nach Hause!


Das Geheimnis der Federkrone

Das Geheimnis der Luftgöttinnen drückt sich in ganz unterschiedlicher Weise aus. Eine davon ist die Magie der Federkrone.

Kaiser Maximilian hat sie von Mexiko nach Österreich gebracht und es gab lange Auseinandersetzungen um deren Rückgabe, da sie von höchster spiritueller und ideeller Bedeutung für die mexikanischen UreinwohnerInnen ist.

Die 400 Federn dieser heilige Krone stammen vom Regenwaldvogels Quetzal – eng verbunden mit der Göttin Xochiquetzal, auch die Blumenfeder genannt.

 

Andrea Maria Friedmann hat einen sehr persönlichen Zugang zu dieser Federkrone.

Sie hat schon einige Male die Federkrone rituell nach Mexiko zurückgebracht und ist selbst "Trägerin der Federkrone". Sie wird darüber erzählen und auch, warum es so wichtig ist, dass die beiden Teile – Federn und Helm wieder zusammenkommen. 

In einem kreativen Teil wird die Magie der Federkrone sinnlich erfahrbar gemacht.

Bild: Federkrone - de.wikipedia.org - Thomas Ledl 






Weitere Kreativ-Inseln werden demnächst hier angekündigt.

Um aktuell informiert zu bleiben, abonniere unseren