Home

3. Österreichische
Göttinnen-Konferenz
26. Mai bis 28. Mai 2016 im Schloss Laudon, 1140 Wien

Göttinnen-Konferenz_2016

Es waren wundervolle drei Tage!

Vielen Dank allen TeilnehmerInnen, HüterInnen,
Clan-Mütter, Workshop-Leiterinnen,
Künstlerinnen und Ausstellerinnen!

 

Die Göttinnen der Erde
Ein außergewöhnlicher Event, wenn du das weibliche Prinzip
entdecken und den Geschmack von Frauenkraft erleben möchtest

Erstmals auch für Mädchen:

„Töchter der Erde“

 

In vielen Kulturen wird die Erde als göttliche und beseelte „Große Erdenmutter“ angesehen.

Vielfach gelten Erdgöttinnen als Ur-Gebärende, als lebenerzeugende, lebenstragende und nährende „Große Mutter“, aber auch als Göttin, die nach dem Tod alles Leben wieder in ihrem schützenden Schoß, der Erde, aufnimmt, transformiert, um es erneut aus sich hervorzubringen.

Seit alten Zeiten interpretieren Menschen vor allem das Land, auf dem sie leben, als mütterlich.
Bekannt ist Gaia als die „Große Erdmuttergöttin“. Das Eintauchen in die Prinzipien von Gaia und ihre vielen Schwestern auf allen Kontinenten bringt Lebenslust und Strategien für eine Welt in Balance.

Du erlebst mit uns:

  • Workshops und Vorträge zu altem Wissen und zukunftsweisenden Impulsen
  • Austausch und Vernetzung mit über 200 TeilnehmerInnen
  • Kunst, Musik, Tanz, Performances, Inspirationen
  • Zeremonien für die Erdgöttinnen
  • Die große Göttinnen-Gala mit vegetarischem Buffet
  • Den Markt der Fülle mit vielen schönen Dingen als Symbol für den Überfluss der Göttin

 Unter der Matronanz von Anique Radiant Heart

 ANIQUE pic 2

soluna

bild laudon
  

© Bilder:

Doris Dannerbauer –  www.zoombeispiel.at

Zoltan Vass